Ihr Kontakt

Barmenia Kundenbetreuung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Jetzt Rückruf vereinbaren

Alle Servicenummern

Zeitplan

Welche Maßnahmen zur Anwendung und Umsetzung der Nachhhaltigkeitsstrategie wurden bei der Barmenia bereits umgesetzt und welche stehen zukünftig an?

  • 3. September 2014
    Zeichnung der UNPRI durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Eurich und Vorstandsmitglied und für die Kapitalanlage verantwortlichen Vorstand Martin Risse.
  • 25. September 2014
    Die Barmenia Versicherungen werden auf www.unpri.org als Unterzeichner veröffentlicht.
  • 19. Februar 2015
    oekom research AG wird als kompetenter Berater für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie im Kapitalanlagebereich ausgewählt.
    Ab August 2019 wurde auf den Datenprovider MSCI ESG Research LLC umgestellt.
  • 16. März 2015
    Das Barmenia-Leitbildteam mit Vertretern aller Hierarchieebenen legt Ausschlusskriterien für Investitionen fest, die nicht mit dem Werteverständnis der Unternehmen vereinbar sind.
  • 22. April 2015
    Das Vorgehen bei der Umsetzung (Ausschlusskriterien und Best-In-Class) wird mit dem unabhängigen Nachhaltigkeitsbeirat diskutiert und von ihm befürwortet.
  • 25. Juni 2015
    Die Barmenia-Vorstände stimmen dem Konzept zu.
  • Ab 1. Juli 2015
    Anwendung der Ausschlusskriterien für die Neuanlage im Direktbestand.
  • 2. Halbjahr 2015
    Information der Manager von Wertpapier-Spezialfonds über Nachhaltigkeitsstrategie.
  • Ab 1. November 2015
    Beginn mit Anwendung der Ausschlusskriterien für die Neuanlage in ausgewählten Mandaten von Wertpapier-Spezialfonds.
  • Ab 1. Januar 2016
    Umsetzung des Best-in-Class–Ansatzes für die Neuanlage im Direktbestand: Bevorzugung von Anlagen mit besserer Nachhaltigkeitsnote. Darüber hinaus werden Möglichkeiten erarbeitet, auch in weiteren Anlageklassen wie Beteiligungen, Immobilien und der Baufinanzierung nachhaltig zu investieren.
  • Zum 01.01.2017
    Vergleich des Nachhaltigkeitsstatus des Portfolios mit dem Vorjahreswert, Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Portfoliosteuerung zur weiteren Verbesserung.

Entwicklung wird in nichtfinanziellen Informationen aufgezeigt

Um Transparenz sicherzustellen, ist es uns wichtig, die Anfänge detailliert zu beschreiben.

Seit 2017 ist die Barmenia – wie nahezu der gesamte Finanzdienstleistungssektor und alle großen kapitalmarktorientierten Unternehmen - gesetzlich verpflichtet, jährlich einen Bericht über nichtfinanzielle Informationen zu veröffentlichen. Unsere Nachhaltigkeitsberichte Berichte nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex enthalten auch Informationen zur Entwicklung in der Kapitalanlage.

Gleichzeitig wird auf www.unpri.org der Fortschrittsbericht der Barmenia veröffentlicht. Aus diesem Grund verzichten wir an dieser Seite auf weiterführende Informationen zum Zeitplan. Bei Fragen können Sie sich gerne an den Nachhaltigkeitsbeauftragten oder die Pressestelle unter presse.barmenia.de wenden.

Nachhaltigkeitsberichte

Persönlich beraten lassen

Unser Berater für Sie vor Ort